deutsch englisch

City-News Archiv

Sukhum/Suchumi [GE] - Wagenpark total erneuert

J. Lehmann - 24.01.11


Der Trolleybusbetrieb der Hauptstadt der autonomen Republik Abchasien ist der letzte Trolleybusbetrieb in Georgien. Der 1968 eröffnete Betrieb umfasste vor dem Bürgerkrieg 1992 fünf Linien mit bis zu 49 Trolleybussen. Mit älteren Skoda 9 Tr wurde eine Trolleybuslinien ab April 1994 wieder befahren, aber erst als 2004 sieben neue ZIU 682 beschafft wurden und 2005 zehn gebrauchte Trolleybusse aus Moskau übernommen wurden, konnte ein stabile Bedienung erfolgen. Diese Wagen, die nun in einem schlechten Zustand sind, ersetzte der Verkehrsbetrieb durch 25 Neufahrzeuge der Firma Trolza, und zwar 20 Trolleybusse des bewährten Typs ZIU 682 und fünf Typ 5275 "Optima" . Somit können die 14 Kurse der drei Trolleybuslinien 1, 2 und 4, die alle 10, 18 und 17 Minuten bedient werden.
Damit ist der Bestand des Trolleybusbetriebs im einst bedeutenden Kurort bedingt des durch die Lage am Schwarzen Meer milden Klima auch weiterhin gesichert.

Foto:
ZiU-682G-016.04 Nr.142 im Einsatz auf Linie 1 im Januar 2011. Aufnahme: Konstantin Klimov





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com