deutsch englisch

City-News Archiv

Neuchatel [CH] - Abschiedsfahrt des letzten FBW/Hess-Trolleybus

J. Lehmann - 18.01.11


Am 15.01.2011 führte die Association Neuchâteloise des Amis du Tramway (ANAT, ein Verein, der sich für den Erhalt und Renovierung alter Tramfahrzeuge von Neuchâtel einsetzt, um diese gelegentlich als historische und touristische Attraktion in Fahrt zu bringen, siehe Link "Mehr Information") eine Abschiedsfahrt mit dem letzten Wagen der 1983/4 beschafften Serie von zweimotorigen Gelenktrolleybussen des Typs FBW/Hess/BBC-SAAS (Nr.161-172). Die Gelenktrolleybusse gingen vom 29.11.1983 (170) bis 12.04.84 (164) in Dienst, wurden 2004/5 aufwändig saniert und mit einer neuen Lackierung versehen und erreichten eine Laufleistung von 1,2 Mio. km.
Wie bereits berichtet (siehe Meldung vom 15.11.2010) gingen die ersten Wagen im September nach Osteuropa zu einem Zwischenhändler, vier weitere (Nr.163, 164, 165, 172) folgten inzwischen. Zwei Wagen können in der Schweiz museal erhalten bleiben (Nr. 166, 170), sie verließen Neuchatel bis Dezember 2010. Somit verblieben am 1.12.2010 nur noch zwei Wagen. Nachdem Trolleybus 167 Ende Dezember nach einem Defekt abgestellt wurde, blieb nur noch Wagen 169 in Dienst. Dieser wird in der laufenden Woche ebenfalls abgestellt, nachdem vier weitere SwissTrolleys in Dienst gehen. Die Bauabnahme der ersten beiden (141, 142) erfolgte vergangene Woche, die Abnahme von zwei weiteren (143 und 144) wird diese Woche folgen. Neben den 12 FBW-Trolleybussen ist der NAW/Hess/ABB Nr. 104 (Bj.1991) nach einem Auffahrunfall abgestellt, bei dem die Frontscheibe beschädigt wurde. Er wird als Ersatzteilspender dienen. Nach Ablieferung der restlichen sechs SwissTrolleys werden vier weitere NAW-Trolleybusse (voraussichtlich 103, 110-112) abgestellt und ebenfalls nach Osteuropa verkauft. Ferner werden noch Gelenkdieselbusse ausgemustert werden. Diese kamen auf den Trolleybuslinien seit 2004 auf zwei bestimmten Kursen der Linie 1, später auch auf einem bestimmten Kurs der Linie 7 zum Einsatz, um den Fahrgästen niederfluriges Angebot zu bieten.

Obwohl nun mehr niederflurige Trolleybusse im Dienst sind, ist dieses Mindestangebot zum Fahrplanwechsel nicht geändert worden.


Foto:
oben: Die Sonderfahrt des mit einem Blumenstrauß geschmückten FBW/Hess Nr. 169 startete stündlich von 10 bis 17 Uhr am Place Pury im Stadtzentrum. Die Fahrt um 15 Uhr führte über Hauterive zum Depot Marin, wo die nachfolgende Aufnahme entstand.
unten: Neben SwissTrolley 131 erhielt nun Wagen 134 eine Ganzreklame, hier verlässt er die Wendeschleife Hauterive in Richtung Place Pury. Aufnahmen: Jürgen Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com