deutsch englisch

City-News Archiv

trolley:firmen - Vossloh-Kiepe: Hybrid-Technik mit verschiedenen Partnern

J. Lehmann - 13.12.10


Am 30.11.2010 präsentieren Vossloh Kiepe und Göppel Bus gemeinsam den ersten 12-Meter-Hybridbus „go4city“ aus vollständig deutscher Produktion in Radebeul bei Dresden. Der Wagen geht an das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden als Versuchsträger. Ziel ist es, die Entwicklung der Hybridtechnik weiter an die Anforderungen und Möglichkeiten von Busbetreibern anzupassen. Dazu wird das Fraunhofer IVI hauptsächlich die Aspekte Kraftstoffeinsparung, Reduzierung der CO2-Emissionen und Geräuschemissionen sowie Akzeptanz der Fahrzeuge seitens der Fahrgäste, Fahrer und Anwohner untersuchen.

Mit dem Bushersteller VDL Bus & Coach produzierte Vossloh-Kiepe für Darmstadt drei Busse mit ihrer Hybridtechnologie. Diese Wagen werden im Rahmen des Förderprogramms „Modellregion Elektromobilität Rhein-Main“ Anfang bis Mitte 2011 unter Begleitung der TU Darmstadt getestet. Nach Abschluss der Testphase gehen die Fahrzeuge in den Besitz der HEAG über. Ziel der Erprobung ist es, die Antriebstechnik der Busse so einzustellen, dass das Einsparpotenzial gegenüber herkömmlichen Antrieben im Linienbetrieb optimal ausgenutzt wird. Um die Daten bestmöglich auswerten und vergleichen zu können, fährt auf derselben Strecke ein herkömmlicher Dieselbus als Referenzfahrzeug, der mit spezieller Messtechnik ausgestattet ist.

Weitere zwei Hybridbusse dieses Typs übergaben Vossloh Kiepe und VDL Bus & Coach in der niederländischen Stadt Enschede an die Regio Twente (NL) und die Gemeinde Enschede (NL). Diese sollen im regulären Fahrbetrieb auf „Linie 2“ in Enschede betrieben werden. Über einen Zeitraum von zwei Jahren werden mit den Bussen Erfahrungen gesammelt und neben den Eindrücken der Passagiere auch die technischen und ökologischen Aspekte untersucht.

Bei der bewährten Zusammenarbeit mit der Schweizer Firma Hess können und weitere Aufträge bekannt gegeben werden. So wird Dresden im gemeinsamen Versuchsprojekt mit Leipzig 15 Hybrid-Gelenkbusse erhalten, und die Hansestadt Lübeck bestellte kürzlich fünf Hybridbusse zur Lieferung Mitte 2011. Acht Wagen sind bereits im Verkehrverbund Rhein-Ruhr im Einsatz, die DSW Dortmund erhalten im Rahmen des Förderung des VRR einen weiteren Wagen.

Fotos:
Vor der Kulisse des imposanten Schloss Wackerbarths in Radebeul bei Dresden präsentiert sich der neue Hybridbus „go4city“. Aufnahmen: Vossloh-Kiepe


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com