deutsch englisch

City-News Archiv

trolley:firmen - Planungsfortschritte in Helsinki

K. Budach - 13.12.10


Nach der Präsentation einer dritten Studie zur Elektrifizierung von bisherigen Autobuslinien wird die Beschlussvorlage auf politischer Ebene über das Gesamtprojekt im Frühjahr 2011 erwartet. Der Plan sieht die Umstellung von neun Dieselbuslinien vor, im Kernstadtbereich soll auch ein kurzes Stück Straßenbahnstrecke ersetzt werden.

75 Gelenktrolleybusse sind zur Beschaffung vorgesehen, die von einem umzubauenden Dieselbusdepot im Norden der Stadt aus eingesetzt werden sollen. Doppelgelenkbusse sind eine Option. Insgesamt soll damit ein 57 km langes Leitungsnetz entstehen. Der Obus wird als deutlich kostengünstigere, aber dennoch sehr umweltfreundliche Alternative zum Bau und insbesondere auch zum Betrieb von Straßenbahnlinien bezeichnet. Die Betriebskosten pro Kilometer Straßenbahn werden in der neuesten Studie mit mehr als dem doppelten gegenüber dem Trolleybus geschätzt. 4,4 Mio. Wagenkilometer werden pro Jahr kalkuliert.

Werden die politischen Hürden genommen, ist mit dem Baubeginn in 2014 zu rechnen und ersten Inbetriebnahmen ab 2016. Bis 2025 wäre das Netz der neun Linien komplett.

Foto: Das geplante Linien-Netz mit den neun Linien.
Aufnahme: HSL/HRT - Helsinki Regional Transport





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com