deutsch englisch

City-News Archiv

Kursk [RU] - Neue Trolleybusse aus Weißrussland für eine neue Linie

J. Lehmann - 25.10.10


Nach sechs Trolleybussen des Typs LiAZ-5280 in 2007 (siehe Meldung vom 13.10.08) erhielt der Betrieb zwischen Dezember 2009 und Juni 2010 elf Niederflur-Trolleybusse des Typs BKM 321 (Nr.007-017) aus Weißrußland. Die ersten zehn Trolleybusse nahmen am 03.02.2010 die neue Linie 9 zum Nord-West-Bezirk feierlich den Linienbetrieb auf. Gouverneur von Region Kursk Alexander Michailow und der Verwaltungsleiter der Stadt Kursk Nikolai Owtscharow übergaben die Schlüssel der neuen Trolleybusse an die zehn Fahrer. Die knapp 6 km lange zweispurige Strecke erforderte zwei neue Unterwerke mit einer Kapazität von 1.800 kW, 123 Beton- und 46 Stahlmasten wurden neu versetzt. Insgesamt werden die Baukosten auf 145 Millionen Rubel (rund 3,4 Mill Euro) geschätzt. Mit der neuen Linie, die im 8-10 Minuten-Takt befahren wird, wuchs das Trolleybus-Netz auf 90 Kilometer.

Im September 2010 folgten nochmals drei Neufahrzeuge, diesmal lieferte die Firma TrolZa drei Wagen des bewährten Typs ZIU-682G (Nr.018-020). Weitere Neufahrzeuge dieses Typs werden noch erwartet. Den Neubeschaffungen stehen nur wenige Ausmusterungen gegenüber, so dass der Wagenpark nun rund 80 Trolleybusse umfaßt, mit denen 9 Trolleybuslinien bedient werden. Neben dem Trolleybusnetz unterhält die 400.000 Einwohner-Stadt ein Straßenbahnnetz aus sechs Linien, die von über 100 Triebwagen bedient werden.

Fotos:
oben: Trolleybus 010 im Einsatz auf der neuen Linie 9 am 24.07.2010. Aufnahme: Evgeniy Kuybyshev
unten: Trolleybus 017 wurde im Juni nachgeliefert, es handelt sich um ein Vorführfahrzeug, welches unter anderem in Smolensk von November 2009 bis Januar 2010 einen Probebetrieb absolvierte. Am Aufnahme: Alexsey Kirillov


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com