deutsch englisch

City-News Archiv

Brno [CZ] - Tag der offenen Tür im Depot Komín

J. Lehmann - 20.09.10


Anläßlich des ersten Europäischen Trolleybus Tag im Rahmen des Projekts TROLLEY (http://www.trolley-project.eu/) fand am Samstag, 18.09.2010 ein Tag der offenen Tür im Depot Komín statt. Dabei konnten in dem jüngsten der drei Depots die fünf gegenwärtigen Typen im Trolleybus-Parks besichtigt werden und Rundfahrten mit Trolleybussen durch das mehrgeschossige Depot sowie durch die Waschstraße durchgeführt werden. In Vorträgen wurde unter anderem das von der EU geförderte Projekt im Rahmen der Organistation TROLLEY vorgestellt: Dabei soll ein neuer Bahnhof südlich der Siedlung Stary Liskovec an das Trolleybusnetz durch Verlängerung der Linie 25 angeschlossen werden und eine vorbildliche Verknüpfung der Verkehrssysteme bieten. Die Linie 25 sowie die Linie 26, die größtenteils gemeinsam verkehren, gehören zu den dichtesten Trolleybuslinien des Netzes. Sie wird in Spitzenzeiten auf dem gemeinsamen Streckenabschnitt alle 5 Minuten mit zusätzlichen Einsatzwagen bedient. Dabei reicht die Anzahl der vorhandenen Gelenkwagen nicht aus, so daß weiterhin die Absicht besteht, Gelenkwagen zu beschaffen. Aus finanziellen Gründen konnten vom im Oktober 2006 abgeschlossenen Rahmenvertrag nur neun Gelenktrolleybusse abgerufen werden. Eine neue Ausschreibung im kommenden Jahr soll ab 2012 ermöglichen, jährlich sieben Gelenkwagen zu beschaffen.

Insgesamt besteht der Wagenpark aus rund 150 Trolleybussen, von denen in Spitzenzeiten rund 120 auf den 13 Linien zum Einsatz kommen. Alle Trolleybusse besitzen keinen Hilfsantrieb, bei Baustellen erfolgt Ersatzverkehr durch Dieselbusse, so seit dem 08.03.2009 bis April 2011 auf dem Abschnitt Hradecká - Královopolská der Linie 30 wegen einer Großbaustelle. Von 5:00 bis 20:00 Uhr verkehren die Trolleybusse auf einer verkürzten Linie und eine Dieselbuslinie X30 auf den restlichen Abschnitt. Abends sowie an Samstag und Sonntagen verkehrt diese Linie auf dem gesamten Linienverlauf mit Dieselbussen. Außerdem verlaufen derzeit umfangreiche Gleisarbeiten auf den Straßenbahnlinien, so daß hierfür viele Gelenkdieselbusse vorgehalten werden müssen.

Ein weiteres, im September 2008 gestartetes Projekt soll mit Mittel der EU durch den Einbau einer neuen Heizungssteuerung in den Straßenbahnen und Trolleybussen den Stromverbrauch optimieren. Das System wurde im Winterhalbjahr 2009/2010 getestet und bis Ende 2010 sollen alle rund 450 elektrischen Fahrzeuge damit ausgerüstet werden.

Fotos:
oben: Skoda 21 Tr 3040 verläßt das Depot Komín für eine Rundfahrt durch das Depotgelände, das Depot wird über die Einfahrt hinter dem Depotgelände wieder befahren.
unten: Skoda 22Tr 3603 in der Schleife Osava der Linie 25, eine Verlängerung durch das Neubaugebiet dm Hintergrund zu einer neuen Bahnstation soll mit EU-Mitteln errichtet werden. Aufnahmen: J. Lehmann, 18.09.2010





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com